Telefunken

Aus RadioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telefunken Spardose als Werbeartikel
Telefunken Kaffeeservice
Telefunken Aschenbecher

Siehe auch Telefunken-Geräte.

  • Telefunken wird 1903 auf Geheiß Kaisers Wilhelm II. gegründet.
  • Nauen wird 1906 als Versuchsstation gegründet.
  • 1912 Patentaustauschabkommen mit Marconi.
  • 1928 gibt Telefunken ein imposantes Werk zum 25 jährigen Jubiläum heraus.
  • Siemens verkauft seine Telefunken Anteile und so geht Telefunken 1941 vollständig in AEG-Eigentum über.
  • 1953 finden die 50 Jahr Feiern statt.
  • 1955 erfolgt die Umbenennung von "Gesellschaft für drahtlose Telegraphie" in "Telefunken GmbH".
  • 1963 wird von Telefunken das von Walter Bruch entwickelte PAL-Farbfernsehsystem als verbessertes NTSC-System vorgestellt.
  • 1983 wird in Folge der AEG-Insolvenz Telefunken an den französischen Mischkonzern Thomson-Brandt verkauft.
  • 2002 verschwindet die Marke Telefunken vorübergehend vom Markt.

Über lange Jahre galt Telefunken als einer der führenden Konzerne auf dem Gebiet der Hochfrequenztechnik in Deutschland.