Grundig Type 87

Aus RadioWiki
Version vom 4. März 2018, 00:14 Uhr von Hihiman (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grundig Musikgerät Type 87
Innenleben
Rückwand
Schaltung
Gerätebezeichnung Grundig Type 87 (Musikgerät 87)
Hersteller Grundig
Land
Typennummer 87
Typenbezeichnung

Type 87

Baujahr 1957 - 1960
Röhren/Halbleiter ECC85, EBF89, ECL83
Primzip
Größe
Wellenbereiche MW, UKW
Stromversorgung 220 Volt Wechselspannung
Bemerkungen

Gerätebeschreibung

Obwohl Grundig nur 3 Röhren investiert ist der 87 ein vollwertiger AM/FM-Super. Auf Lang- und Kurzwelle musste zwar verzichtet werden, aber sonst in eigentlich alles dran. Wer es dann doch luxuriöser wollte, musste bei Grundig zum Grundig 97 greifen.

Die elektrische und mechanische Konstruktion dieses Gerätes ist beachtlich. Die Wellenschalterkonstruktion ist fast genial gelöst und die UKW-Reflexstufe erhöht die Empfindlichkeit drastisch.

Heute sind natürlich die teervergossenen Kondensatoren das Hauptproblem, sie sollten ersetzt werden. Außerdem geben die Schleifer der Drehkondensatoren sowie die Kontaktstreifen im UKW-Tuner oft keinen Kontakt mehr. Hier hilft im allgemeinen eine sorgfältige Reinigung der kontaktgebenden Flächen und vorsichtiges Nachbiegen der Kontaktfedern.

Dringend ist zu beachten, dass das Gerät nur mit einem Spartrafo, und dieser auch nur für die Heizung, ausgestattet ist, das heißt je nach Polung des Netzsteckers liegen 230 Volt Netzspannung auf dem Chassis.

Der Grundig 87 ist z.B. auf Ebay noch recht günstig zu kriegen. Unrestaurierte Geräte kosten selten mehr als 20 Euro. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass mehrere Stunden Arbeit in das Gerät zu investieren sind, bevor es wieder dauerhaft spielbereit ist. Wenigstens die alten Kondensatoren sind zu ersetzen.

Links